Weinbewertungen nach Robert Parker

Ich habe es mir nun zum Ziel gemacht, meine privaten Weindegustationen zur besseren Übersicht auf meinem Blog zu veröffentlichen und neben Bemerkungen zum Wein auch meine Bewertung nach dem System von Rober Parker (bekannter US-Weinkritiker) hinzuzufügen.

Das Bewertungssystem besteht aus 50 Basispunkten. Dazu kommen noch folgende Punkte:

Aussehen: maximal 5 Punkte

Geruch: maximal 15 Punkte

Geschmack: maximal 20 Punkte

Gesamteindruck: maximal 10 Punkte

Damit können maximal 100 Punkte erreicht werden. Robert Parker vergibt eher selten 100 Punkte (z.B. der Château Mouton 1945).

Folgende Übersetzungen der unterscheidlichen Bewertungsbereichen können gemacht werden:

Schwach 50-75

Durchschnittlich 75-79

Gelungen 80-84

Sehr gelungen 85-89

Bemerkenswert 90-95

Aussergewöhnlich 96-100

One Comment

  1. avatar

    Bonne idée! Na endlich mal ’ne Seite, nach der wir dann mal einen Wein aussuchen. Bitte aber auch die handelsüblichen testen 😉

    Heike ¢ ich freuen uns auf jeden Fall drauf!

Kommentar verfassen