Dublin in 7 Stunden

Bei meinem Flug von San Francisco nach Frankfurt hatte ich einen 7-stündigen Zwischenstopp in Dublin, den ich für einen kurzen Ausflug in die Innenstadt genutzt habe. Auch wenn nicht viel Zeit blieb, habe ich mir doch ordentlich Appetit für einen weiteren Besuch dieser gemütlichen Stadt geholt. Kleine, schmale Häuser in unterschiedlichsten Farben und Pubs so weit man schauen kann. Die vielen engen Straßen und Gassen laden wahrlich zum Flanieren ein.

Aber bevor’s losgeht immer schön nach rechts und links schauen, bevor man die Straße überquert. Durchaus problematisch als Fußgänger den Verkehr an unübersichtlichen Kreuzungen und Kreisverkehren richtig einzuschätzen, da in Irland Linksverkehr herrscht.

IMG_2129

IMG_2130

Obststände überall in der Innenstadt und hübsche Bachsteinbauten:

IMG_2134

IMG_2143

Und Mr. Guiness darf nicht fehlen:

IMG_2140

Und immer wieder wunderschöne Kirchen:

IMG_2147

IMG_2152

IMG_2154

IMG_2161

IMG_2153

IMG_2163

IMG_2162

Und zum Schluss noch einen kleinen Abstecher ins Pub;-).

IMG_2166

Dann ging’s auch schon weiter nach Frankfurt. Irgendwie würde ich jetzt wieder mal gerne einen Urlaub in Irland machen wollen…

Kommentar verfassen